Waffeln im Sandwichmaker – wir haben es ausprobiert

Auf der Suche nach neuen Rezept-Ideen sind wir auf ein Video gestoßen, wo jemand Waffeln im Sandwichmaker gemacht hat. Das hat uns neugierig gemacht und wir wollten es selber mal ausprobieren. Wie wir feststellten, funktioniert es erstaunlicherweise sehr gut und zeigen euch daher in diese Beitrag, wie wir dabei vorgegangen sind. Hier ist also unser süßes Sandwichmaker-Rezept.

Da wir es uns besonders einfach machen wollten, haben wir eine fertige Backmischung für die Waffeln genutzt und erläutern daher hier nicht, wie man einen Waffelteig von Grund auf zusammenmischt.

Rezept

Dauer: 15 Minuten
Aufwand: einfach
Du brauchst: Sandwichmaker, Mixer, Schüssel

Zutaten für sechs große Waffeln:

  • 250 g Herz Waffeln-Backmischung von Diamant
  • 150 g weiche Butter oder Margarine
  • zwei Eier
  • 80 ml Milch

Zubereitung:

  1. Für das Rezept nutzen wir die Herz Waffeln-Backmischung von Diamant. Laut Anweisung auf der Rückseite der Verpackung werden für 250 g Backmischung zunächst die weiche Butter, die Eier, die Milch und die Backmischung  in einer Schüssel mit dem Mixer verrührt bis der Teig eine geschmeidige Konsistenz erreicht hat.
  2. Als nächstes muss der Sandwichmaker vorgeheizt werden. Die Heizplatten können dann mit Öl oder Butter eingefettet werden, damit sich nachher die fertigen Waffeln aus dem Sandwichmaker besser herauslösen lassen.
  3. Nach ca. 5 Minuten waren bei uns die Waffeln fertig. Das kann allerdings je nach Gerät mal länger oder auch etwas kürzer dauern. Achtet hier auf die Bräune. Wenn eure Waffeln so aussehen wie hier auf den Bildern, dann sollten sie fertig sein. Nehmt sie dann heraus und richtet sie an.
  4. In unserem Rezept haben wir sie mit Puderzucker bestreut, zwei Kugeln Stratiatella-Eis dazugetan und anschließend mit einem Klecks Kirschgrütze angerichtet.

Die Waffeln werden im Sandwichmaker etwas dicker als in einem herkömmlichen Waffeleisen. Daher kann es sein, dass sie geschmacklich eher an Muffins oder Kuchen erinnern. Uns hat es trotzdem wirklich gut geschmeckt, aber ein Waffeleisen kann unser Sandwichmaker nicht ganz ersetzten. Zumindest ist das unsere Meinung.